Bestell- und Beratungs-Hotline 0800 456 6000 Mo.-Do. 8-18 / Fr. 8-17 / Sa. 10-14

Gläserspülmaschinen

Wir sind zertifizierter Winterhalter-Händler
Gläser sind in der Gastronomie eine besonders heikle Angelegenheit. Auf ihrer Oberfläche lassen sich Verunreinigungen besonders gut erkennen, egal ob im hellen Schein der Kantine oder im romantischen Licht der Bar. Vor allem die allseits bekannten Kalkablagerungen sorgen bei Gästen für skeptische Blicke und Unverständnis. Gastro-Verantwortliche, die solche Situationen vermeiden wollen, investieren in eine Gläserspülmaschine. Mit ihrer Technik spülen und trocknen sie Gläser besonders glänzend.

Filtern nach
Kategorie
  1. Gastrogeräte (1763)
  2. Hotelbedarf (476)
  3. Kühltechnik (2658)
  4. Reiniger (84)
  5. Armaturen (246)
  6. GN-Behälter (1390)
  7. Gastro-Deko (764)
Marke
Preis
0 € 4702 € von 0 € bis 4702 €
Anschlusswert
Ausführung
Korbgröße
Wasserenthärtung

27 Artikel

pro Seite

27 Artikel

pro Seite


Was unterscheidet Gläserspülmaschinen von herkömmlichen Spülmaschinen?

Da Gastro-Gläserspülmaschinen meist nur ein verschiebbares Korbgestell besitzen, befinden sich die Dreharme mit den Wasserdüsen im Spülraum des Gerätes oben und unten. Dies gewährleistet eine für Gläser optimale und flächendeckende Wasserverteilung. Für gewöhnlich sorgen spezielle Laugenfilter dafür, dass das Spülwasser sauber bleibt und sich Teilchen aus Getränkeresten nicht wieder am Glas festsetzen. Darüber hinaus setzen die Hersteller moderner Gläserspülmaschinen auf besonders schonende Spülgänge, zum Beispiel durch die Sicherstellung eines gleichbleibenden Wasserdrucks oder sogar durch einen variablen Wasserdruck, der über Programme auf das zu spülende Glasgut abgestimmt werden kann. Auf diese Weise müssen Sie keine Angst um Gläser haben, die besonders dünn und filigran gearbeitet sind oder ein Dekor besitzen. Diese Gläser werden genauso sauber wie das Glasgut, das einem höheren Druck ausgesetzt ist.

Um den Spülvorgang dem Spülgut anzupassen, halten moderne Gläserspülmaschinen, wie die von Winterhalter, verschiedene Reinigungsprogramme bereit. Sie regeln neben dem bereits angesprochenen Wasserdruck Faktoren wie Reinigerstärke, Zeit und Temperatur. Während des Reinigungsprozesses kommen Reinigerlösungen zum Einsatz, die sich dank der optimalen Wasserverteilung im Spülraum effektiv auf der Glasoberfläche verteilt. Im Folgeschritt sorgen Frischwasser und Klarspülerlösung für perfekte Reinheit.

Lösungen für Alltagsprobleme der Gastronomie gibt es inklusive.

Kaltgetränke schmecken in warmen Gläsern so ganz und gar nicht. Den Gläsern sollte daher nach dem Spülgang eine gewisse Zeit eingeräumt werden, in denen sie sich abkühlen können. Zeit ist in der Gastronomie allerdings Mangelware. Winterhalter hat sich diesem Problem angenommen und die "Cool-Version" auf den Markt gebracht: Die Gläser werden zum Schluss des Spülgangs noch einmal mit kaltem Wasser nachgespült. Das sorgt für eine schnelle Einsatzbereitschaft des Spülguts.

Darüber hinaus bietet Winterhalter die ReTemp-Version an. Diese Variante sorgt mit reduzierten Tank- und Boilertemperaturen ebenfalls für eine schnelle Verfügbarkeit kühler Gläser. Gleichzeitig reduziert sie die Betriebskosten um ungefähr 16 Prozent. Hygienisch sauberes Spülgut garantiert der Hersteller trotz dieser niedrigen Temperaturen.



Wir bieten Ihnen attraktive Leasing- und Mietkauf-Modelle.

Leasing und Mietkauf



Muss ich das Wasser vorher entkalken?

Auch wenn sich Gläserspülmaschinen optimal mit der Reinigung von Gläsern auskennen, ist die Wasserqualität ein entscheidenter Faktor, wenn es um die Reinheit der Glasoberfläche geht. Leitungswasser enthält eine Vielzahl an Mineralien, wie zum Beispiel Kalk und Salze. Sie setzen sich auf dem Glas ab und sind nach dem Trocknen häufig in Form von einem weißen Belag zu sehen. Dem Kunden wird das nicht gefallen. Je nach Wasserzusammensetzung empfehlen die Hersteller daher, das Wasser aufzubereiten, bevor es in eine Spülmaschine geleitet wird. Je nach Wasserhärte kommen eine Teilentsalzung (entzieht dem Wasser einen Großteil der Salze) oder eine Vollentsalzung (entzieht dem Wasser alle Salze) infrage. Eine Alternative ist die sogenannte Umkehrosmose, die dem Wasser seine Salze durch ein spezielles Filtersystem entzieht.



Gern erläutern wir Ihnen mehr zum Thema Gläserspülmaschinen.

Kontaktieren Sie uns jetzt

12+++ Gute Gründe,
warum Sie bei
Gastrodax.de
bestellen